PARTech Inc. (PAR) übernimmt MENU Bestelllösung

PAR übernimmt MENU
Foto: MENU

PAR erweitert seine Unified Commerce-Lösung mit der Übernahme von MENU

 ParTech, Inc. (PAR), ein globales Unternehmen für Restauranttechnologie und Anbieter von Unified Commerce für Restaurantbetriebe, gab die Übernahme der MENU Technologies AG (MENU) bekannt, einer schnell wachsenden Omnichannel-Bestelllösung für internationale Restaurantmarken.

Mit der Übernahme von MENU erweitert PAR sein Angebot an Unified-Commerce-Lösungen um eine leistungsstarke Online-Bestellkomponente, die die Geschäftsleistung der PAR-Kunden maximiert und das Unternehmen zu einer der ersten Unified-Commerce-Lösungen für Restaurantbetriebe macht.

„Heutzutage werden Restaurants mit einer Vielzahl unterschiedlicher Technologien überschwemmt, die weder die Konnektivität noch die Funktionalität einer einheitlichen Lösung bieten“, sagt Savneet Singh, CEO und Vorsitzender der PAR Technology Corporation. „Die Übernahme von MENU ermöglicht es PAR, die Bestellungen eines Restaurants sowohl vor Ort als auch außerhalb des Restaurants mithilfe einer einheitlichen Technologie zusammenzuführen. Den Restaurants steht nun ein einheitliches, datengesteuertes Netzwerk zur Verfügung, das von der Bestellung über die Zubereitung bis hin zur Lieferung reicht und es den Teams ermöglicht, sich auf ein besseres Gästeerlebnis zu konzentrieren, anstatt Zeit mit dem Lieferantenmanagement zu verschwenden.“

MENU Technologies mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, ist eine der am schnellsten wachsenden, modernen Omnichannel-Bestelllösungen für Restaurantmarken. Mit einem gemeinsamen Kundenstamm von PAR und MENU – darunter Marken wie dean & david und Vapiano – wird die Übernahme die umfangreiche Plattform von PAR auf weitere Märkte ausdehnen und den US-Kunden somit Omnichannel-Bestelllösungen bieten.

„Vom ersten Tag an wurde unsere Technologie speziell für Restaurantketten entwickelt, um ihre Kunden zurückzugewinnen, die Verwaltung der digitalen Kanäle zu vereinfachen und die Bestellprozesse zu optimieren“, sagt Marlon Koch, Mitbegründer und CPO von MENU. „Wir freuen uns darauf, mit PAR gemeinsam unsere Vision voranzutreiben und Teil einer einheitlichen Lösung zu werden, die die Restauranttechnologie wirklich revolutioniert und Gastronomie-Unternehmen auf allen Kontinenten unterstützt.“

„Als aktive Kunden der Marken PAR und MENU können wir bestätigen, dass diese Fusion den Betreibern einen enormen Mehrwert bieten wird. Zu lange mussten Marken Lösungen zusammenschustern, die Kundenbindung, Transaktionsprozesse, betriebliche Effizienz und Auftragsabwicklung miteinander verbinden. Endlich gibt es einen globalen Restauranttechnologie-Anbieter, der ein Komplettpaket anbietet. Wir sind stolz darauf, mit PAR und MENU zusammenarbeiten zu dürfen, da sie das Konzept einer einheitlichen Technologieplattform im Restaurantbereich neu erfinden“, McWin, Investor bei Vapiano und dean & david.

Die Online-Bestellmöglichkeiten von MENU ergänzen die bereits integrierten SaaS-Lösungen von PAR, zu denen Brink POS® für den Front-of-House-Bereich, Data Central® für das Back-Office, PAR Pay und PAR Payment Services für den Zahlungsverkehr sowie Punchh® für die Kundenbindung sowie -integration gehören. Mit der Übernahme stärkt PAR seine Position als führendes Unified Commerce-Unternehmen, das sowohl den Back-of-House- als auch den Front-of-House-Bereich optimal aufeinander abstimmt, um das Erlebnis für jeden Gast zu optimieren.

Um mehr über die Lösungen von PAR zu erfahren, besuchen Sie bitte partech.com

 

MENU APP

Über MENU Technologies

MENU ist eine marktführende E-Commerce-Plattform für internationale Restaurantmarken, die sämtliche digitalen Berührungspunkte mit dem Kunden bedient – egal ob mobil, im Web, am Kiosk oder auf dem Liefer-Marktplatz. MENU versorgt Restaurantmarken mit den notwendigen Mitteln, so dass diese ihr digitales Geschäft ausbauen, Bestellungen über alle Kanäle und für alle Bestellarten verwalten, ihre Liefervorgänge koordinieren und ihr digitales Erlebnis vollständig kontrollieren können, um so eine direkte Kundenbeziehung aufzubauen. Mit über 100 integrierten Technologiepartnern sorgt die MENU-Plattform dafür, dass einige der größten Restaurantmarken ihre digitalen Erlebnisse weltweit anbieten können.

Mehr über MENU unter menu.app

 

PAR POS

Über PAR Technology Corporation

Seit mehr als 40 Jahren helfen die innovativen Produkte und Dienstleistungen der PAR Technology Corporation (NYSE-Symbol: PAR) mutigen und leidenschaftlichen Restaurantmarken, dauerhafte Gästebeziehungen aufzubauen. Wir sind der Partner, auf den sich Restaurants verlassen, wenn sie ihren Kunden von morgens bis abends, zu hektischen Stoßzeiten und in Krisenzeiten tolle Momente bieten wollen. Mehr als 100.000 Restaurants in mehr als 110 Ländern nutzen PARs Softwarelösungen für Kassen-, Kundenbindungs- und Back-Office-Systeme sowie branchenführende Hardware und Drive-In-Lösungen. Um mehr über die Lösungen von PAR zu erfahren, besuchen Sie bitte partech.com.

Lesen Sie unsere Blog: Auswahl eines Kassensystem

Peter Schimpl

Peter Schimpl

Vor der Gründung von Digital Lunch war Peter Schimpl mehr als zehn Jahre als CIO für McDonald’s Deutschland und als Geschäftsführer eines Münchner IT-Unternehmens tätig. In diesen Positionen zeichnete er für Konzeption, Umsetzung und RollOut digitaler Lösungen für Handel und Systemgastronomie verantwortlich. Durch die nach wie vor sehr enge Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Branche kann er auf einen großen Erfahrungsschatz in der IT bauen.