Erster 2-spuriger Dual-Lane Drive bei Burger King

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Dual-Lane Drive Burger King
Bild von Hagedorn Unternehmensgruppe

Der erste Dual-Lane Drive bei Burger King 

Auf der Überholspur: Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie nutzen immer mehr Gäste den Komfort und die Hygiene-Vorteile einer Bestellung im Drive. Nun hat mit dem neuen Burger King® Restaurant in Gütersloh (Berliner Straße 242) das erste Restaurant in Deutschland mit zwei Drive-in Spuren, dem so genannten Dual-Lane Setup,eröffnet. Dies erlaubt es zwei Gästen gleichzeitig im Drive Whopper® & Co. zu bestellen und diese am Ausgabefenster direkt ins Auto gereicht zu bekommen.

Diese bauliche Innovation ist wegweisend für Burger King. Zudem bietet dieser Kanal durch das verbesserte Service-Erlebnis und dem Ausbau digitaler Angebote ein hohes Entwicklungspotenzial. Das von der BURGER KING Deutschland GmbH betriebene und mit der Hagedorn Unternehmensgruppe realisierte Restaurant schafft rund 40 neue Arbeitsplätze.

„Wir erleben ein starkes Wachstum in den Bereichen Drive-in, Take-Away und Lieferservice. Seit dem Lockdown hat sich der Anteil der Bestellungen am Drive-in-Schalter von einem Drittel auf mehr als 50 Prozent gesteigert. Mit dem Dual-Lane Drive und seinen zwei Drive-in-Spuren des neuen Burger King® Restaurants richten wir uns daher nach den Bedürfnissen unserer Gäste und setzen einen weiteren Impuls für die Branche. Wir wollen unseren Service optimieren und mehr Flexibilität sowie ein entspanntes Gastronomieerlebnis bieten“, sagt Cornelius Everke, Geschäftsführer der BURGER KING Deutschland GmbH.

Bei der feierlichen Eröffnung gratuliert Lahsen Feddoul, Geschäftsführer der BURGER KING Deutschland GmbH, dem Burger King® Gütersloh-Team persönlich und freut sich auf zahlreiche Gäste in dem neuen Restaurant:

„Selbstverständlich dürfen sich unsere Gäste auch in dem neuen Burger King® Restaurant in Gütersloh auf das bekannte und beliebte Produktsortiment freuen: vom klassischen Whopper® über unser Gourmet-Segment Kings’s Selection bis hin zu pflanzenbasierten Plant-based Burgern und Nuggets ist für jeden Gast etwas dabei. Unser Team ist schon Feuer und Flamme für die Eröffnung.“

„Wir freuen uns, in Gütersloh das erste, deutschlandweit einmalige Burger King® Restaurant mit zwei Drive-in-Spuren realisieren zu können und sehen das gastronomische Angebot an einer Hauptverkehrsachse als eine Bereicherung für unsere Stadt“, sagt Thomas Hagedorn, geschäftsführender Gesellschafter der Hagedorn Unternehmensgruppe.

Auch Rick Mädel, Geschäftsführer der Hagedorn Revital GmbH, bestätigt:

„Es macht mich persönlich stolz, was wir an diesem Standort geschaffen haben und dass hier nun ein städtebaulich besonders hochwertiges Burger King® Restaurant entstanden ist. Bedanken möchten wir uns vor allem bei der Stadt Gütersloh, unserem Grundstücksnachbarn Fa. Meesenburg und den beteiligten Architekten Beckmann und Harings für die tolle Zusammenarbeit.“

Die Hagedorn Unternehmensgruppe ist Eigentümerin der Liegenschaft und Deutschlands leistungsstärkster Rundum-Dienstleister in den Bereichen Abbruch, Entsorgung, Tiefbau und Flächenrevitalisierung.

Das neue – von der BURGER KING Deutschland GmbH eröffnete – Dual-Lane Restaurant ist durch die gute Verkehrsanbindungen gerade für Gäste mit dem Auto hervorragend erreichbar und bietet circa 140 Gästen im Innen- und Außenbereich Platz.

Dual-Lane Drive im neuen Design

Das Restaurant-Design steht ganz im Zeichen des neuen Markenauftritts von Burger King®, der Anfang dieses Jahres eingeführt wurde. Die Kombination aus hellen und kräftigen Farben schaffen eine rustikale, aber gleichzeitig gemütliche Atmosphäre. Diese wird durch eine Vielzahl von Texturen und natürlichen Materialien wie Holz, Metall, historischen Fotografien und Stein abgerundet. Der Gästeraum verfügt über einen großen Sitzbereich mit gemütlichen Essecken. Diese bestehen sowohl aus Tischen für Besuche mit Freunden und Familie als auch aus kleineren, abgetrennten Tischen, die für ein wenig Privatsphäre sorgen. Zum Service zählen kostenloses WLAN, Self-Order-Kioske sowie erstmalig zwei Drive-in-Schalter.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter*innen haben bei Burger King® weiterhin oberste Priorität. Deswegen und mit Blick auf die anhaltende COVID-19-Situation wurden die hohen Restaurantvorschriften zur Lebensmittelsicherheit, Sauberkeit und Hygiene ausgeweitet.

Das Team rund um Norman Kaiser, District Manager für das Burger King® Restaurant in Gütersloh, sorgt sieben Tage die Woche für das Wohl der Gäste. Für weitere Auskünfte steht den Gästen das Restaurant-Team vor Ort jederzeit gerne zur Verfügung.

Bitte lesen Sie auch unser Drive-Einführung unter: Der QSR-Drive

Peter Schimpl

Peter Schimpl

Vor der Gründung von Digital Lunch war Peter Schimpl mehr als zehn Jahre als CIO für McDonald’s Deutschland und als Geschäftsführer eines Münchner IT-Unternehmens tätig. In diesen Positionen zeichnete er für Konzeption, Umsetzung und RollOut digitaler Lösungen für Handel und Systemgastronomie verantwortlich. Durch die nach wie vor sehr enge Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Branche kann er auf einen großen Erfahrungsschatz in der IT bauen.