Wix-POS – eCommerce Lösung mit neuem Kassensystem

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Wix-POS Software
Foto Wix

Wix-POS hebt den Web-Baukasten zur Omnichannel-Lösung

Wix, eine bekannte, führende, globale Cloud-Plattform zum Erstellen und Verwalten von Online-Präsenzen, bzw. Webseiten, gab heute die Einführung von Wix-POS, einer Kassensystem-Lösung für den Einzelhandel bekannt.

Die als Bestandteil der eCommerce geplante Lösung, erlaubt es Einzelhändlern und Dienstleistern zusätzlich zum Online-Handel über die Webseite im eigenen Laden-Geschäft, aber auch unterwegs Ihre Waren zu verkaufen – ohne zusätzliches Kassensystem. Dabei werden alles Stammdaten, Bestände und Umsätze zentral und über alle Kanäle auf der Wix eCommerce Plattform gepflegt.

Im vergangenen Jahr hat Wix mit seiner eCommerce Lösung eine führende Rolle bei der Verlagerung der  Einzelhandels-Aktivitäten ins Internet eingenommen und die, mit der Wix eCommerce Lösung umgesetzten Online-Shops, sind zwischen März 2020 und März 2021 um mehr als 45 % gewachsen.

Durch die Wiedereröffnung des stationären Handels und Öffnung von z.B. Fitness-Studios sind Einzelhändler und Dienstleister gezwungen flexibel zu bleiben und Online- und Offline-Transaktionen nahtlos integrieren und abwickeln zu können – und dies möglichst ohne zusätzlichen Aufwand.

Wix-POS bietet dazu eine eine sogenannte „End-to-End“ Omnichannel-Lösung, die On- und Offline zu einem Prozess zusammenführt und damit die vollständige Integration beider Welten ermöglicht.

Wix-POS ist die jüngste einer Reihe von Erweiterungen für die eCommerce-Plattform von Wix, die die Vision von Wix – Handel und Dienstleistung ein komplettes Betriebssystem zur Verfügung zu stellen, mit dem sie ihr Unternehmen verwalten, pflegen und ausbauen können – unterstützt.

Wix Kunden, wie Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister wie Fitnessstudios und Schönheitssalons, oder Beratungsunternehmen, können über die Wix-POS Lösung stationäre Transaktionen inkl. der sicheren Bezahlung abwickeln.

Die Wix-POS Lösung ist vollständig in die eCommerce Lösung integriert – einschließlich vollständig synchronisierter Bestände, Bestellungen, Lieferungen, CRM, Analysen, Daten und Berichte. Alle Transaktionen werden automatisch und in Echtzeit über das Wix-POS Kassensystem an das zentrale System gesendet.

Wix-POS Hardware

Wix-POS mit Hardware

Wix-POS Kunden können aus einer Vielzahl von Hardwarepaketen wählen, die auf ihre spezifischen Geschäftsanforderungen zugeschnitten sind:

  • Das Wix-POS „Retail Essential Package“ beinhaltet ein Kassen- Terminal mit Kundendisplay und den Kartenleser von Stripe.
  • Das Wix-POS „Mobile Package“ ist eine Lösung, die innerhalb der Wix App betrieben wird und dient dazu unterwegs, wie z.B. auf Messen oder Veranstaltungen Transaktionen durchführen zu können. Die Lösung funktioniert sowohl auf iOS als auch auf Android und verbindet sich über Bluetooth mit dem mitgelieferten Stripe Terminal.

Natürlich kann der Kunde die notwendige Hardware auch frei nach seinen Bedürfnissen und Anforderungen zusammenstellen.

Die Hardware-Kits werden mit Kassen-Hardware von HP geliefert, auf dem die Wix-POS Software vorinstalliert ist. Die Wix-POS Software ist eine Eigenentwicklung von Wix und wird ohne zusätzliche Kosten für den Händler, bzw. Dienstleister angeboten.

„Wir sind bestrebt, Wix-Unternehmen eine Komplettlösung anzubieten, und wir sind begeistert unser Angebot auf die physische Welt auszuweiten“, sagte Liat Karpel Gurwicz , Head of eCommerce Marketing bei Wix. “ Der Start unserer eigenen POS-Lösung kommt zu einer Zeit, in der Unternehmen die Agilität haben müssen, sich nahtlos zwischen ihrer Online-Präsenz und dem Offline-POS zu bewegen. Indem wir eine End-to-End-Lösung anbieten, können Händler und Dienstleister Kunden über alle Verkaufskanäle hinweg ansprechen, Transaktionen durchführen und ihr Geschäft von einer einzigen zentralen und leistungsstarken Lösung aus verwalten.“

Die Bezahlung der Wix-POS Transaktionen wird über den Dienstleister und das Kartenlesegerät von Stripe abgewickelt und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Zahlungen zu akzeptieren: kontaktlose Karten, Chipkarten und digitale Wallets wie z.B. Apple Pay oder Google Pay.

Wix integriert soziale Medien und Marktplätze

Wix-POS Engeräte

Im vergangenen Jahr hat Wix das eCommerce-Angebot um die Möglichkeit erweitert, zusätzliche Verkaufskanäle wie soziale Medien z.B. Facebook oder Marktpklätze z.B. eBay mit ihren Shops zu verbinden.

Wix-POS ist derzeit leider nur für Wix Kunden in den USA verfügbar. Es ist aber geplant die Wix-POS Lösung wird in naher Zukunft auf andere Länder auszuweiten.

Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.wix.com/pos.

Lesen Sie unsere Drive Blog: Auswahl eines Kassensystems

Peter Schimpl

Peter Schimpl

Vor der Gründung von Digital Lunch war Peter Schimpl mehr als zehn Jahre als CIO für McDonald’s Deutschland und als Geschäftsführer eines Münchner IT-Unternehmens tätig. In diesen Positionen zeichnete er für Konzeption, Umsetzung und RollOut digitaler Lösungen für Handel und Systemgastronomie verantwortlich. Durch die nach wie vor sehr enge Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Branche kann er auf einen großen Erfahrungsschatz in der IT bauen.