Neue Head of Digital bei Burger King

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Burger King Julia Klitzing
Bild von Burger King

Julia Klietzing steigt bei Burger King zum Head of Digital auf

In der neu geschaffenen Position verantwortet sie den weiteren Ausbau der digitalen Burger-King-Kanäle, zu denen neben der App auch mobile Bestellfunktionen und die Webseite gehören. In ihrer neuen Tätigkeit wird Klietzing, die an den Director Marketing Klaus Schmäing berichtet, sehr eng mit den Digitalkollegen aus EMEA und dem Rest der Welt zusammenarbeiten. 

Klietzing: „Die Digitalisierung ist durch die Corona-Pandemie noch relevanter für Unternehmen geworden – so auch für die Gastronomie, gerade wenn es um kontaktlose Services wie das Bestellen oder Bezahlen geht. Im Bereich Digital stehen vor allem Convenience und Schnelligkeit im Vordergrund. Unsere Gäste sind es gewohnt, den Alltag digital, etwa mit ihrem Smartphone oder beim Self-Checkout, zu bestreiten. Wir wollen ihnen ein einheitliches digitales Bestellerlebnis bieten, egal ob von zu Hause, unterwegs, im Restaurant oder im Drive-In. Durch den Ausbau und die Erweiterung unseres digitalen Angebots bieten wir unseren Gästen mehr Flexibilität und Convenience und unterstützen sie so in ihrem stressigen Alltag.“

Foodora, HelloFresh und Burger King 

Klietzing ist im Foodbereich keine Unbekannte. Sie begann ihre berufliche Laufbahn nach dem Studium beim Lieferdienst Foodora, bevor sie Project Manager im Direct Sales-Bereich bei HelloFresh wurde. 2019 wechselte sie dann in den Bereich Business Development von Burger King, wo sie an der Weiterentwicklung digitaler Projekte beteiligt war.

„Mit ihrer Expertise im Business Development digitaler Kanäle bringt Julia Klietzing die idealen Voraussetzungen für den Ausbau und die Weiterentwicklung unserer Vertriebskanäle. Sie ist bereits seit zwei Jahren Teil der Burger King-Familie und kennt das Geschäft und die Branche. Mit neuen Impulsen wird sie die Digitalisierung bei Burger King weiter vorantreiben, denn die Relevanz eines digitalen Erlebnisses ist für die Gastronomie durch die Corona-Pandemie stark gestiegen. Daher freuen wir uns, bei der Weiterentwicklung dieses Bereichs auf die Expertise von Julia Klietzing zählen zu können,“ so Klaus Schmäing, Director Marketing bei Burger King Deutschland. 

Peter Schimpl

Peter Schimpl

Vor der Gründung von Digital Lunch war Peter Schimpl mehr als zehn Jahre als CIO für McDonald’s Deutschland und als Geschäftsführer eines Münchner IT-Unternehmens tätig. In diesen Positionen zeichnete er für Konzeption, Umsetzung und RollOut digitaler Lösungen für Handel und Systemgastronomie verantwortlich. Durch die nach wie vor sehr enge Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Branche kann er auf einen großen Erfahrungsschatz in der IT bauen.